Startseite Biografie Themen Impressum
Ludwig der 14.

Ludwig XIV

Biografie

Kindheit und Jugend

Ludwig XIV Ludwig XIV wurde am 5. September 1638 geboren und stammte aus dem Geschlecht der Bourbonen. Seine Eltern waren Anna von sterreich und Ludwig XIII. Das Ehepaar hatte nach 22 Jahren Ehe, in der es keinen Nachfolger gab, aufgegeben noch einen Sohn zu bekommen. Ludwig XIV kam in Saint-Germain-en-Laye zur Welt und seine Geburt wurde als etwas Besonderes und Efreuliches angesehen, denn seine Mutter hatte schon mehrere Fehlgeburten hinter sich.

Wegen dieses durchaus positiven Ereignises erhielt Ludwig XIV den Beinamen Dieudonne, was so viel heit wie "der von Gott Gegebene". Dies sorgte bei Hofe jedoch fr heimlichen Spott unter dem einfachen Volk. Trotz allem waren seine Eltern stolz auf den Erstgeborenen. Zwei Jahre spter kam schlielich der zweite Sohn, Herzog Philip I. d'Orleans, zur Welt. Doch der Vater, Ludwig XIII, konnte sich nicht lang an seinen zwei Shnen erfreuen. Er starb im Jahr 1643.

Sein Tod fhrte dazu, dass Ludwig XIV schon mit fnf Jahren der Thronfolger werden sollte. Den Thron konnte er in dem Alter jedoch nur auf dem Papier besteigen. Die wirkliche Herrschaft bernahm seine Mutter Anna von sterreich mithilfe von Kardinal Mazarin, der Premierminister wurde und Anna von sterreich stark untersttzte. Schon als Ludwig XIII noch lebte, war Mazarin in diesem Amt. Doch nicht nur politisch war der Premierminister ttig; auch die Erziehung von Ludwig XIV hatte er zum Groteil bernommen. Ludwig XIV wurde schon frh von Mazarin unterrichtet, hauptschlich in der Politik. Als er die Grundkentnisse lernte, war Ludwig XIV sechzehn Jahre alt. Er durfte sich ab diesem Zeitpunkt an politischen Entscheidungen beteiligen.

Durch die Ereignisse im Land wurde Ludwig XIV so stark geprgt, dass er beschlossen hatte, die Autoritt des Knigshauses wiederherzustellen und zu sichern.


Andere Biografien

Kaiser Nero

Ludwig XVI.

Marcus Antonius

Louis de Funs